Across disciplines – Seminar zu interdisziplinärer Zusammenarbeit 

1,5-tägiges interaktives Seminar zum Thema interdisziplinäre Zusammenarbeit und deren Erfolgsfaktoren für Transfer & Innovation.

Across disciplines – Seminar zu interdisziplinärer Zusammenarbeit

Mit interaktive Methoden werden in dem 1,5-tägigen Seminar wissenschaftliche Grundlagen, genauso wie praktische Arbeitstechniken und Erfahrungen zur Gestaltung von erfolgreichen Innovationsprozessen im Kontext inter- und transdisziplinärer Zusammenarbeit vermittelt. Es basiert auf dem Leitfaden „How To… Wie interdisziplinäre Zusammenarbeit gelingt“.

Seit 2018 begleitet und beforscht LEONARDO interdisziplinäre Innovationsprojekte im wissenschaftlichen Umfeld. Die Projektakteur*innen stammen aus dem Wirkkreis drei sehr verschiedener Hochschultypen – sie vereinen in ihrer Zusammenarbeit technische, künstlerische und soziale Aspekte. Die wissenschaftliche Auswertung von Workshops, Veranstaltungen und Evaluationsgesprächen mit den Projektteams und Transferpartnern lieferten die Erkenntnisse für das HOW-TO-MANUAL: einen 140-seitigen Leitfaden für alle Situationen, in denen heterogene Gruppen kollaborieren.

Dieser Leitfaden ist die Basis für die aufeinanderaufbauenden Seminarinhalte:

  • Interdisziplinarität & Innovation
  • Transfer & Transferverständnis
  • System der interdisziplinären Zusammenarbeit
  • Wie gelingt Kollaboration?

Anhand von Fragestellungen aus der Berufspraxis der Seminar-Teilnehmenden werden diese Themen im Seminar behandelt und diskutiert. Fokus des Formats ist das Kennenlernen praktischer Tools für interdisziplinäre Zusammenarbeit, aber auch der Austausch mit den anderen, möglicherweise fachfremden Teilnehmer*innen. Nach dem Ende des Seminars erhalten Sie das HOW-TO-MANUAL als gebundenes Buch sowie alle erarbeiteten Seminar-Ergebnisse als Dokumentation.

Wer kann am Seminar teilnehmen?

Unser Seminar „Across disciplines – Seminar zu interdisziplinärer Zusammenarbeit“ richtet sich generell an alle, die sich für das Thema interdisziplinäre Zusammenarbeit interessieren, die selbst in heterogenen Teams arbeiten oder die sich dazu austauschen wollen. Ebenso spricht es Innovations- und Transferberater* innen an, die ein interdisziplinäres Projekt initiieren und unterstützen oder einen Innovations- und Transferhub aufbauen. Besonders für akademisches Personal oder Beschäftigte in der Industrie, die mit wissenschaftlichen Einrichtungen oder Hochschulen kooperieren ist das Format empfehlenswert. Immer häufiger wird interdisziplinär in Verbünden geforscht.

Termine

Das Seminar dauert insgesamt 1,5 Tage. Der erste Seminartag dauert von 14.00 bis 17.30 Uhr, der zweite Seminartag beginnt um 9.00 Uhr und endet um 16.30 Uhr. Die Plätze für das Seminar werden nach dem Prinzip „First Come, First Served“ vergeben. 

  • Donnerstag, 27. Oktober 2022, 14 Uhr bis 17.30 Uhr – Freitag, 28. Oktober 2022, 9.00 Uhr bis 16.30 Uhr
  • Donnerstag, 01. Dezember 2022, 14 Uhr bis 17.30 Uhr – Freitag, 02. Dezember 2022, 9.00 Uhr bis 16.30 Uhr
  • Donnerstag, 09. März 2023, 14 Uhr bis 17.30 Uhr – Freitag, 10. März 2023, 9.00 Uhr bis 16.30 Uhr
  • Donnerstag, 18. Mai 2023, 14 Uhr bis 17.30 Uhr – Freitag, 19. Mai 2023, 9.00 Uhr bis 16.30 Uhr

Preise

Die Preise unterscheiden wir nach Teilnehmer*innen aus Academia und Nicht-Academia. Bitte wählen Sie das entsprechende Feld bereits bei der Anmeldung aus. Die Rechnung versenden wir zwei Wochen vor Ihrem Seminartermin an die angegebene Rechnungsadresse.

Der Preis setzt sich zusammen aus Seminarteilnahme, Materialien, Dokumentation sowie der Verpflegung während des Seminars. Die Verpflegung beinhaltet: am ersten Seminartag einen Nachmittagssnack und am zweiten Tag Mittagessen & Nachmittagssnack. 

Eine Übernachtung ist nicht im Preis enthalten und muss bei Bedarf von Ihnen gebucht werden. Wir empfehlen dafür das B&B Hotel Nürnberg oder das Leonardo Hotel Nürnberg. 

Preis Academia: 595 € (umsatzsteuerbefreit gemäß § 4 Nr. 22a UStG)

Preis Nicht-Academia: 795 € (umsatzsteuerbefreit gemäß § 4 Nr. 22a UStG)

Veranstaltungsort

Das Seminar findet an beiden Tagen in unserem Co-Working Space im zweiten Obergeschoss des LEONARDO statt.

LEONARDO – Zentrum für Kreativität und Innovation
Karl-Grillenbergerstraße 3a
90402 Nürnberg

Informationen zur Anmeldung

Um sich für das Seminar anzumelden, füllen Sie bitte das untenstehende Formular aus. Im Anschluss erhalten Sie eine Bestätigungsmail. Wenn die Daten vollständig sind, senden wir Ihnen spätestens zwei Wochen vor der Veranstaltung eine Rechnung der Technischen Hochschule Nürnberg zu. Die Teilnahmegebühr überweisen Sie bitte unter Angabe der Rechnungsnummer, des Veranstaltungstitels und Ihres Namens. Bis 14 Tage vor Veranstaltung können Sie kostenlos zurücktreten. Bei späterer schriftlicher Abmeldung berechnen wir 100% Stornogebühr. Diese entfällt, wenn Sie eine*n Ersatzteilnehmer*in benennen. Falls die Veranstaltung durch die Technische Hochschule Nürnberg abgesagt wird, werden bereits bezahlte Gebühren erstattet, weitere Ansprüche sind ausgeschlossen.

Höhere Gewalt

+

Ist die Durchführung einer oder beider Veranstaltungen an dem jeweils geplanten Termin aus Gründen höherer Gewalt (unabwendbare Ereignisse wie z. B. Naturkatastrophen, Pandemien, Aufruhr, Blockade, Boykott, Brand, Bürgerkrieg, Embargo, Straftaten, Krieg, Revolution, Sabotage, Streiks) nicht möglich, sind beide Seiten von ihrer Leistungspflicht befreit. Wir werden die Teilnehmer*innen so früh wie möglich informieren, bereits an die Technische Hochschule Nürnberg bezahlte Gebühren werden von dieser erstattet. Sofern nach Wegfall der höheren Gewalt ein Ersatztermin bestimmt wird, werden wir Sie hierüber informieren.

Haftungsklausel

+

Die Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm, ihre gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen haften nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen bzw. -ausschlüsse gelten nicht, soweit zwingend gesetzlich gehaftet wird, das heißt im Falle einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, einer Verletzung der vertragswesentlichen Pflichten und wenn das Produkthaftungsgesetz Anwendung findet. Vertragswesentliche Pflichten sind solche Verpflichtungen, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertraut und vertrauen darf.

Schutzrechte

+

Es besteht keine Gewähr dafür, dass die Inhalte der Veranstaltung wirtschaftlich verwertbar und frei von Schutzrechten Dritter sind. Im Zusammenhang mit dem Workshop weisen wir darauf hin, dass die zwischen den Teilnehmenden ausgetauschten Informationen Rechten Dritter unterliegen können.

Anmeldung

    Rechtlicher Hinweis: Ich bin damit einverstanden, dass mich LEONARDO – Zentrum für Kreativität und Innovation zu Informationszwecken hinsichtlich ihres Programms, ihrer Services und Veranstaltungen per E-Mail kontaktiert. Meine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Rechtsgrundlage hierfür ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a) EU-DS-GVO). Sofern Sie unsere E-Mails nicht mehr erhalten möchten, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit und kostenfrei mit Wirkung für die Zukunft schriftlich: Karl-Grillenberger-Straße 3a, 90402 Nürnberg, oder per E-Mail: leonardo@leonardo-zentrum.de widerrufen. Weitere Informationen über die Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie hier:
    https://www.th-nuernberg.de/datenschutz/